Bündnis Christliche Schweiz (BCS) will christliche Leitwerte stärken


02.06.09

Bündnis Christliche Schweiz (BCS) will christliche Leitwerte stärken

Erster Auftritt: Große Plakataktion für die Familie in Zürich

(MEDRUM) Heute wurde in Zürich eine große Plakataktion für die Familie durch das Bündnis Christliche Schweiz (BCS) gestartet. Das BCS ist eine neu gegründete, ökumenische Arbeitsgruppe. Ihr Anliegen ist es, die christlichen Leitwerte in der Schweiz wieder stärker zur Geltung zu bringen.

Für ihren ersten Auftritt hat sich BCS dem Thema 'Familie' gewidmet. Das BCS zur ersten Aktion:

"Für Jahrhunderte waren es christlich definierte Leitwerte, die die Menschen zu treuer Hingabe für Ehe und Familie aufriefen. Die individuellen Realitäten mögen oft anders ausgesehen haben. Doch die Leitwerte 'Liebe und Treue' waren fester Bestandteil der gesellschaftlichen Moral. Davon sind wir inzwischen weit entfernt. Der neue Leitwert heisst 'Selbstbestimmtes Ausleben emotionaler Bedürfnisse'. An Stelle der traditionellen Ehe und Familie erwählen sich viele Menschen alternative Modelle: Lebensabschnittspartner, Single- und Patchwork-Familien, Homopartnerschaften u.a.m. Dass solche Alternativen oft sehr problembeladen sind, wird von den Vordenkern weitgehend ausgeblendet. Man will nicht wahrhaben, dass Ehen und Familien, die in jahrzehntelanger Liebe reifen, grösseres Glück und tieferen Frieden bescheren, als gefühlsgesteuerte, oft sehr kurzlebige Beziehungen.

Die öffentliche Diskussion über gelingende Partnerschafts- und Familienmodelle ist leider stark aus dem Lot geraten. Für das Wochenende vom 5. - 7. Juni hat die Euro Pride 09 ein Stadtfest mit Parade im Zentrum Zürichs geplant. Die LGBT-Community (Lesbo-Gay-Bi-Transsex) beansprucht, dass ihre Lebensstile der Ehe und der Familie gleichgestellt werden."

ImageDas BCS hat sich entschieden, in dieser Woche mit einer Kampagne das christliche Familienmodell in Erinnerung zu rufen.

80 Grossplakate propagieren in der Stadt Zürich die traditionelle Familie als Gottes geniale Idee.

Zusätzlich verteilen mobile Teams Handzettel in Fussgängerzonen, um Passanten auf das Thema anzusprechen.

Leitwerte des BCS

Als unumstössliche Werte sind für das BCS:

  • Schutz des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod
  • die Ehe zwischen Mann und Frau
  • die Familie als Hort der Liebe, der Förderung und der Rücksichtnahme
  • Gerechtigkeit in einem Staat, der das friedliche Zusammenleben schützt
  • Religions- und Gewissensfreiheit ohne Einschränkung und Verfolgung
  • Solidarität, welche Schwache trägt und zu Eigenverantwortung motiviert
  • ein Wirtschaften im Dienste der Menschen und der Gesellschaft
  • Mitaufbau der Gesellschaft in Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Information:  www.buendnis-c.ch


 

EuroPride 2009 droht ein Flop zu werden

Die Familienlobbby Schweiz (FLS) beanstandet unangemessene Verwendung staatlicher Gelder

Tele Züri berichtete in den ‚ZüriNews' vom Pfingstsonntag, 31. Mai 09 über das mangelnde Interesse an der EuroPride 09 in Zürich. Die Anlässe seien so schlecht besucht, dass das Organisations-Komitee einzelne Events annulliert habe und mittlerweile in die Kritik der Homosexuellen geraten sei, teilt die FLS mit. ... lesen Sie mehr...