Anschlag auf Satiremagazin nach Scharia-Sonderheft

Auf die Redaktion der französischen Satirezeitung "Charlie Hebdo" in Paris ist in der Nacht zum Mittwoch ein Brandanschlag verübt worden. Am gleichen Tag brachte das Blatt anlässlich der Wahlen in Tunesien ein Sonderheft heraus, in dem die Zeitschrift "Mohammed" als neuen Chefredakteur ernannte.

Quelle: 
Stern
vom: 
02.11.11
Themenbereich: 
Gesellschaft