Allianztag "Glaube im Gegenwind" am 27. September 2008


19.09.08

Allianztag "Glaube im Gegenwind" am 27. September 2008

(MEDRUM) Die Evangelische Allianz Deutschland hat zum Allianztag am 27. September 2008 in Bad Blankenburg geladen. Der Allianztag wurde unter das Leitwort "Glaube im Gegenwind" gestellt.

An 1.100 Allianzgruppen, Freunde und Interessierte richtete die Evangelische Allianz Deutschland ihre Einladung zum diesjährigen Allianztag. Zum Thema wird durch Impulsreferate eingeleitet:

  • Dr. Stephan Holthaus aus Gießen, Dekan der Freien Theologischen Akademie und Direktor des Instituts für Ethik & Werte,
  • Pfarrer Alexander Garth, Gründer der "Jungen Kirche Berlin"

Beginn ist am Samstag, 27. September, 10.00 Uhr, im Evangelischen Allianzhaus Bad Blankenburg.

(ab 09.30 Uhr Begrüßungskaffee und Begegnung)

Am Vorabend wird für Frühanreisende, und insbesondere auch für die Freunde aus der Region rings um Bad Blankenburg, zum 1. Bad Blankenburger Gesprächsabend eingeladen, an dem Alexander Garth mitwirken wird. Er spricht zum Thema "Warum ich nicht mehr Atheist bin!"

Beginn ist am Freitag, 26. September, 19.30 Uhr.

Achtung! - Anmeldungen waren bis 18. September erbeten.

Der Allianztag

Samstag, 27. September 2008, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

  • Glaube im Gegenwind
  • Allianz-Forum: Wünsche, Anfragen, Anregungen
  • Das Allianzhaus verändert sich: Aktuelles vom Bau, Finanzierung, Programm
Weitere Mitwirkende:

Marieluise Bierbaum, Reinhard Holmer, Hartmut Steeb, Jürgen Werth

 

Die Allianz-Werkstatt

Im Anschluss an den Allianztag beginnt um 18.00 Uhr die Allianz-Werkstatt:

„Gemeinsam glauben – miteinander handeln – vor Ort“

Sie bietet Impulse, Gespräche, Konkretionen zu den Allianzthemen: Einheit, Gebet, Bibel, Evangelisation,
Gesellschaftliche Verantwortung.

Die Allianz-Werkstatt endet am Montag, 29. September um 15.00 Uhr

Die Allianz-Werkstatt ist für alle, die sich einmal intensiver Zeit nehmen wollen, um sich mit dem Anliegen der Evangelischen Allianz, der praktischen Anleitung für die Arbeit vor Ort, dem Miteinander von Jung und Alt und den
vielen immer wieder auftauchenden Fragen der Allianzarbeit zu befassen. Die Leitung liegt bei Reinhard Holmer, Ulrich Materne und Hartmut Steeb.


Weitere Information der EAD: Allianztag